DÜFTE & INHALTSSTOFFE

Natürliche Inhaltsstoffe für einen besseren Schlaf und bei Schlaflosigkeit

 

Natürliche Inhaltsstoffe für einen besseren Schlaf und bei Schlaflosigkeit

Schlafstörungen, Schlaflosigkeit und schlechte Schlafgewohnheiten können zu weiteren negativen Auswirkungen auf das Wohlbefinden führen. Erfahre mit unseren Schlaftipps, wie die Natur dabei helfen kann, besser zu schlafen.

Irgendwann im Leben hat jeder einmal Schlafstörungen, die sich in Einschlafproblemen oder häufigem Aufwachen während der Nacht äußern. Meistens hält dies nicht lange an, aber wenn es zu einem andauernden Problem wird, leidest du vielleicht unter Schlaflosigkeit. Es gibt viele Ursachen für Schlafstörungen, zum Glück aber auch Möglichkeiten, sie zu behandeln. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren und  Schlaftipps zu erhalten. 

WAS IST SCHLAFLOSIGKEIT?

 

Schlafprobleme werden oft als Schlaflosigkeit bezeichnet. Du leidest möglicherweise an Schlaflosigkeit, wenn du regelmäßig:

  • Probleme beim Einschlafen oder Durchschlafen hast

  • Früh aufwachen und nicht wieder einschlafen kannst

  • Dich nach dem Aufwachen müde fühlst

  • Es dir schwer fällt, tagsüber ein Nickerchen zu machen, obwohl du müde bist

  • Dich den ganzen Tag müde und gereizt fühlst

  • Am Tag aufgrund von Schlafmangel an Konzentrationsschwierigkeiten leidest 

URSACHEN FÜR SCHLAFSTÖRUNGEN

 

Es gibt einige Gründe für Probleme beim Schlafen. Dazu zählen auch Stress, Angst oder Depressionen, Lärm, ein zu heißer oder kalter Raum, ein unbequemes Bett, Alkohol, Koffein oder Nikotin, Jetlag, Schichtarbeit oder medizinische Erkrankungen wie Arthritis oder Rückenschmerzen. Wenn du unter Schlafstörungen leidest, solltest du die Ursache dafür finden, damit du die richtigen Schritte unternehmen kannst, um wieder besser zu schlafen.

WIE MAN PROBLEME BEIM SCHLAFEN BEHANDELT

 

Glücklicherweise gibt es Einiges, was man tun kann, um besser schlafen zu können. Hier sind einige wirksame Schlaftipps:

 

Greife auf die Natur zurück  

Es gibt natürliche Möglichkeiten um den Schlaf zu verbessern. Eine Möglichkeit ist, ätherisches Öl, wie z. B. Lavendel, auf das Kopfkissen zu sprühen. Du solltest auch versuchen, bereits mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen zur Ruhe zu kommen. Ein entspannendes Schaumbad mit unserem Palmolive Memories of Nature Sunset Relax oder eine wohltuende Dusche mit unserem Palmolive Wellness Balance Duschgel mit Hanfsamen-Extrakten und ätherischen Ölen kann helfen.

Schlafhygiene

Entwickle gute Schlafgewohnheiten, indem du jeden Tag zur gleichen Zeit zu Bett gehst und aufstehst. Vermeide Koffein kurz vor dem Schlafen und minimiere die Zeit, die du im Bett verbringst, wenn du nicht schläfst. Die Bildschirmzeit vor dem Schlafengehen sollte ebenso eingeschränkt werden, wie z. B. Fernsehen. Dies führt nachweislich zu Problemen beim Schlafen, z. B. zu einer Beeinträchtigung der Einschlaf-Fähigkeit und der Verringerung der Dauer und Qualität des Schlafes. 

Licht

Das Licht im Zimmer kann den Schlaf stören. Sorge dafür, dass das Zimmer dunkel und ruhig ist, wenn du zu Bett gehst. Nutze dicke Vorhänge oder Jalousien, die das Licht blockieren, und trage eine Augenmaske und Ohrstöpsel.

Sport

Regelmäßiger Sport hilft, wenn du nicht einschlafen kannst. Allerdings sollte man vier Stunden vor dem Schlafengehen nicht mehr trainieren.

Bequemlichkeit

Die richtige Matratze und Kissen machen es dir bequem und bietet die richtige Unterstützung. Ätherisches Öl wie Lavendel ist ebenfalls eine gute Idee. Nur ein paar Tropfen genügen, um eine große Wirkung zu erzielen.    

Wende dich an einen Fachmann

Wenn du die natürlichen Mittel gegen die Probleme beim Schlafen ausprobiert hast und diese nicht helfen, hole dir professionelle Hilfe beim Arzt oder Apotheker.

 

Um die gesamte Palmolive-Produktpalette mit ätherischen Ölen zu entdecken, gehe zu Unsere Produkte.

Palmolive Naturals

PALMOLIVE AROMA MOMENTS